MOZ: Höhenland verzichtet auf Ausschüsse

Veröffentlicht am 26.11.2003 in Kommunalpolitik

Höhenland (MOZ) Klar, Liebesheiraten sehen anders aus. Aber in der um den Ortsteil Wölsickendorf-Wollenberg größer gewordenen Gemeinde Höhenland bemühen sich die neuen Volksvertreter dennoch um ein Gemeinschaftsgefühl.

Schon der Ort der ersten Zusammenkunft nach der Kommunalwahl war am Montag, 24. November, klug gewählt: Im Wölsickendorfer Schloss ging die Premiere reibungslos und schnell über die Bühne.

Wer für die kommenden fünf Jahre welches Amt übernehmen soll, war vorab bereits auf einer Arbeitsberatung besprochen worden. Und so hatte Ingolf Schmidt als taufrischer Bürgermeister keine Mühe, seine erste Versammlung zu leiten.

Überraschungen blieben trotz aller vorherigen Absprachen nicht aus. So lehnte es Joachim Schleinitz ab, als erster Stellvertreter des Bürgermeisters zu kandidieren. "Ich bin doch hier der Alterspräsident und wollte eigentlich etwas kürzer treten", sagte das ehemalige Dorfoberhaupt von Wölsickendorf-Wollenberg, das jetzt als Ortsbürgermeister amtiert.

Immerhin ließ sich Joachim Schleinitz überreden, als zweiter Stellvertreter zur Verfügung zu stehen. In geheimer Wahl erhielt er alle elf Stimmen.

Erster Vertreter des Bürgermeisters wurde Arnold von Eckardstein, der in Steinbeck auch Ortsbürgermeister ist. Das gleiche Amt hat übrigens Ingolf Schmidt in Leuenberg inne. Arnold von Eckardstein erreichte zehn Ja-Stimmen und konnte mit der einen Nein-Stimme gut leben. Wie er später verriet, hatte er sich aus Bescheidenheit selbst für das Amt abgelehnt.

Neben dem Bürgermeister wird Jörg Schleinitz für das Dorf im Amtsausschuss sitzen. Der Wölsickendorfer bekam sechs Stimmen. Ihn vertritt Grit Kamischke aus Steinbeck, die vier Stimmen für sich verbuchte. Eine Stimme war ungültig.

Das Zusammenwachsen der drei Ortsteile soll auch dadurch erleichtert werden, dass es zunächst keine Ausschüsse gibt. "So wird jeder Volksvertreter mit jedem Problem vertraut gemacht", begründete Ingolf Schmidt den Verzicht, der Mehrarbeit mit sich bringen wird.

 

Homepage SPD-Unterbezirk MOL

 

 

 

 

 

News von websozis.info

21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

Ein Service von info.websozis.de