Leitlinien für Seniorenpolitik: Guter Schritt für unsere Zukunft

Veröffentlicht am 17.01.2007 in Senioren

Potsdam – Als "guten und wichtigen Schritt für die älteren Menschen" erachtet Prof. Sieglinde Heppener die heute von der Landesregierung verabschiedeten seniorenpolitischen Leitlinien. Die seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion und Vorsitzende des Seniorenrates des Landes Brandenburg sieht darin "einen guten Weg für ein würdiges Altern in Brandenburg." Es gehe auch darum, "den Menschen Angst vor dem Altern zu nehmen". Die Landesregierung habe damit aus dem demografischen Wandel die richtigen Schlussfolgerungen für ihre Seniorenpolitik gezogen.

Am 28. Februar findet auf Einladung der SPD-Fraktion ein öffentlicher ´Treffpunkt Landtag` zur Diskussion über die neuen Leitlinien statt. Heppener: "Die Leitlinien müssen zu konkretem Handeln führen. Es gibt viele Möglichkeiten, Senioren im täglichen Leben zu unterstützen. Dazu gehört z. B. altersgerechtes Wohnen, Einkaufen für Senioren, örtliche Wegesysteme und Freizeitangebote. Das muss jeweils in den Kommunen durch Verwaltungen, Seniorenverband und engagierte Vereine umgesetzt werden." Deshalb begrüßt sie Aktivitäten, Senioren auch mit moderner Informationstechnologie vertraut zu machen. Heppener: "Auch die Alten müssen an die Mäuse und viele Senioren sind bereits perfekte Surfer."

In den Leitlinien werden die grundsätzlichen Aufgaben und Ziele einer aktivierenden Seniorenpolitik genannt. Sie wurden von der Landesregierung u. a. mit Kommunen, Seniorenvertretungen, Wirtschaft, Gewerkschaften und Wohlfahrtsverbänden erarbeitet. Heppener: "Sie treten für eine aktive Teilhabe der älteren Generation in Politik, Wirtschaft, bei der Gestaltung ihrer Wohnbedingungen und ihres Wohnumfeldes sowie einer angemessenen medizinischen und pflegerischen Betreuung ein. Das ist ein glücklicher Tag für uns Senioren."

Heppener weiter: "Wir haben lange auf diesen Beschluss der Regierung hingearbeitet. In diese Leitlinien sind die Erfahrungen vieler Jahre gesellschaftlichen Engagements von und für Senioren und die Ergebnisse der Diskussionen in den Seniorenbeiräten und –organisationen eingeflossen. Die Landesregierung baut auf die Erfahrungen und Leistungsbereitschaft der älteren Generation und unsere Verantwortung und Solidarität gegenüber den Jungen. Von unserer Aktivität und Lebensweise hängt es weitgehend ab, wie wir in unserem Alter leben. Mit diesen Leitlinien sind Rahmenbedingungen formuliert - jetzt müssen sie in der praktischen Politik mit vielen guten Ideen vor Ort umgesetzt werden. Dazu sind alle aufgerufen."

 

Homepage SPD-Unterbezirk MOL

 

 

 

 

 

News von websozis.info

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de