Wahl zur Stadtverordnetenversammlung Altlandsberg und zu den Ortsbeiräten

Veröffentlicht am 11.05.2014 in Wahlen

Liebe Altlandsbergerinnen und Altlandsberger!

Mit uns haben  SIE  eine Stimme   

 

Viel geschafft –

Wussten Sie, dass Altlandsberg zur Förderung von Baumaßnahmen fast 13 Millionen  Euro seit 2007 von der Landesregierung erhalten hat?

Wir haben

  • die Altstadtsanierung vorangetrieben
  • dafür gesorgt, dass nicht nur die Schlosskirche gerettet, sondern dass das Areal des Schlossgutes als Ganzes entwickelt wird
  • uns dafür eingesetzt, dass der Sportplatz Bollensdorfer Weg mit Funktionsgebäude erneuert wird
  • den Neubau des Hortes durchgesetzt
  • uns für den Bau des Bürger- und Kreativhauses Bruchmühle eingesetzt
  • die Bürgerbeteiligung gestärkt und gemeinsam mit anderen Fraktionen die Petitionsordnung und Einwohnerbeteiligungssatzung entworfen und beschlossen
  • uns für schnelles Internet durch Breitbandanbindung in Bruchmühle, Wegendorf, Altlandsberg Nord und Buchholz eingesetzt
  • uns für die Entwicklung eines attraktiven Dorfzentrums in Gielsdorf eingesetzt
  • eine transparente und sachgerechte Förderung unserer Vereine initiiert

Noch viel zu tun -

Für unsere Kinder das Beste

Wussten Sie, dass der Hortbau mit 2,2 Millionen Euro aus Landesmitteln gefördert wird?

  • Hort fertig stellen
  • Kita „Storchennest“ erneuern
  • Kita „Zwergenstübchen“ sanieren

Chancen für Wirtschaft und Beschäftigung

Wussten Sie, dass 91% der Fläche Altlandsbergs Wald-, Wasser- und Landwirtschaftsflächen sind?

  • Mehr Achtsamkeit für die Natur
  • Solide Finanzen:  klug investieren - dauerhafte Werte schaffen - Wachstum initiieren
  • Moderne Infrastruktur für Gewerbe und Tourismus
  • Bezahlbaren Wohnraum für Jugendliche und Senioren schaffen

Zukunft braucht Herkunft

Wussten Sie, dass das Projekt Schlossgut mit 2,6 Millionen Euro aus Landesmitteln und auch durch die renommierte Deutsche Stiftung Denkmalschutz gefördert wird?

  • Schlossareal entwickeln
  • Altstadtsanierung vollenden

Ihre SPD Altlandsberg

 

 

 

 

 

 

News von websozis.info

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de